5 Tage Beste Nepal Reise

Kathmandu, Pokhara

Reisekode: TATDE-Nepal-03

Reisetyp: Private Tour

Preis ab: Auf Anfrage Kostenlose Anfrage

Reiseschwerpunkte

  • Betäubt von Kulturwundern und Welterbe in Kathmandu.
  • Begleitete Tour durch einen lokalen Führer, um beide Täler in Nepal zu erkunden.
  • Angezogen von der Landschaft mit bemerkenswerter Schönheit in der Gegend von Pokhara.

Reisenverlauf Preisdetails

Alles erweitern

Tag 1Ankunft Kathmandu

Transferservice zum Hotel, Boudhanath Tempel mit Stupa, Pashupatinath Tempel

Verpflegung: keine Mahlzeiten

Empfohlenes Hotel: in Kathmandu

Willkommen im Land Nepal auf 1350 m. Sie werden von unserem Reiseleiter herzlich begrüßt und zu Ihrem Hotel begleitet und beschreiben ausführlich Ihr gesamtes Tourprogramm. Später halbtägige Besichtigungstour von Boudhanath Stupa, dem größten Stupa in Nepal. Dann besuchen Sie den Pashupatinath Tempel. Es ist der heiligste der Hindu-Tempel in Nepal, der Lord Shiva gewidmet ist und erstmals im 5. Jahrhundert errichtet wurde. Der heiligste hinduistische Pilgerort in Nepal, Pashupatinath, hat seit mindestens fünfzehnhundert Jahren die Aufmerksamkeit der Anbeter erhalten. Dieser Tempel wurde 1979 in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen.

Pashupatinath-Tempel

Tag 2Kathmandu - Pokhara (200 km / 6 Autostunden)

Fahrt nach Pokhara, Fewa See, Tal Barahi Tempel

Verpflegung: Frühstück

Empfohlenes Hotel: in Pokhara

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Pokhara - einem der malerischsten Täler Nepals, 200 km westlich von Kathmandu, 6 Autostunden entfernt, im Schatten des Annapurna Himalaya-Gebirges. Eine seltene Kombination aus schneebedeckten Bergen, kristallklaren Seen, Bächen und Dörfern, in denen freundliche ethnische Stämme leben.

Pokhara ist ein Ferienort von bemerkenswerter Schönheit. Die Gelassenheit des Fewa-Sees und der herrliche Gipfel des Machhapuchhre, der sich dahinter erhebt, schaffen ein Ambiente des Friedens und der Magie. Pokhara ist Teil einer einst lebhaften Karawanenroute zwischen Indien und Tibet. Dies ist das Land der Magaren und Gurungs, die als Gurkha-Soldaten weltweite Berühmtheit erlangt haben. Brahmanen, Chhetris und Thakalis sind weitere wichtige Gemeinschaften.

Nachdem Sie den Prozess überprüft haben, fahren Sie mit dem Boot auf dem Fewa-See zum Tal Barahi-Tempel. Am frühen Abend können Sie spazieren gehen, auf dem Seemarkt alleine essen und dann über Nacht essen.

Fewa See

Tag 3Pokhara

Sarangkot Sonnenaufgang, Bindabasini Tempel, Weiße Stupa, Davids Wasserfall, Gupteswor Höhle, Internationales Bergmuseum

Verpflegung: Frühstück

Empfohlenes Hotel: in Pokhara

Am frühen Morgen besuchen Sie Sarangkot zum Sonnenaufgang mit Abholung gegen 05:30 Uhr. Sarangkot ist ein 1.600 m hoher Hügel am Nordufer des Phewa-Sees. Auf dem Weg nach Sarangkot passieren Sie den Schima-Catonopsis-Wald und es gibt viele Möglichkeiten, Vögel zu beobachten. Es ist 2 Stunden zu Fuß vom Phewa Lake entfernt. Wenn Sie den Hügel erreichen, finden Sie gute Hotels und einen Turm auf der Spitze des Hügels, von dem aus Sie das Pokhara-Tal und auch die große Auswahl an Annapurna sehen können. Fahrt zum Hotel zum Frühstück. Auf dem Weg zum Hotel besuchen wir den Bindabasini Tempel.

Nach dem Frühstück besteht die ganztägige Stadtrundfahrt durch Pokhara aus: Weiße Stupa, Davids Wasserfall, Gupteswor Höhle, Internationales Bergmuseum. Das International Bergmuseum liegt nur 0,5 km südlich vom Flughafen Pokhara entfernt. Der Ort ist richtig ausgewählt, da wir die einzigartige Aussicht auf 3 massive Berggipfel genießen können; Dhaulagiri, Annapurna und Manaslu, die mit unserem einzigen Sehvermögen über 8000 Meter hoch sind und keinen Ort auf der Welt bieten uns einen solchen Panoramablick. Bietet Informationen zum Bergsteigen, zum Bergsystem der Welt, zu Bergkulturen, Umgebungen, prominenten Personen in der Berggeschichte, zur Berggeographie, zur Ökologie, zur Ausstellung der Bergsteigergeschichte und zu impliziten Methoden.

Sarangkot

Tag 4Pokhara - Kathmandu

Fahrt nach Kathmandu, Swayambhunath Tempel

Verpflegung: Frühstück

Empfohlenes Hotel: in Kathmandu

Am frühen Morgen nach dem Frühstück fahren Sie zurück nach Kathmandu (200 km / 6 Stunden Fahrt) auf dem Weg zum Hotel. Besuchen Sie den Swayambhunath-Tempel. Es ist das älteste buddhistische Heiligtum. Wenn man von hier aus nach Osten schaut, sieht man das fast gesamte Kathmandu-Tal, das sich unten ausbreitet. Swayambhunath ist der beste Ort, um die religiöse Harmonie zwischen nepalesischen Buddhisten und Hindus zu beobachten. Die Stupa ist eine der ältesten in diesem Teil der Welt und ihre Anbeter haben unterschiedliche ethische Hintergründe. Auf einem Hügel gelegen. Es bietet einen hervorragenden Blick auf das Katmandu-Tal. Wenn es die Zeit erlaubt, kann man die nahe gelegenen Märkte selbst besuchen oder Thamel besuchen.

Thamel: Als Touristenviertel von Kathmandu ist Thamel bis spät in den späten Abend voller Aktivitäten. Es ist nur 10 Gehminuten vom Zentrum von Kathmandu entfernt und doch völlig anders als der Rest der Stadt. Thamel richtet sich mit seinen zahlreichen Hotels, Restaurants und Bars, Buchhandlungen, einladenden Souvenirläden, Cybercafés und Reisebüros ausschließlich an Touristen. Hier finden Sie alles, was ein Tourist braucht, auch Freunde und Reisebegleiter.

Swayambhunath Tempel

Tag 5Abfahrt Kathmandu

Transferservice zum Flughafen

Verpflegung: Frühstück

Frei auf eigene Faust vor dem Transfer zum Flughafen, um Ihren Heimatflug oder Flug zu Ihrem nächsten Ziel zu erreichen.

Service endet

Beachten:
Aufgrund der Unsicherheiten dieser Reise, wie z. B. besondere örtliche Bedingungen, Änderungen des Übernachtungspreises usw., muss die Reise maßgeschneidert sein und der Preis ist auf Anfrage. Bitte teilen Sie uns im Voraus Ihre Gruppeninformationen mit, einschließlich Abflugdatum, Anzahl der Personen und anderen individuellen Bedürfnissen. Diese sind hilfreich, um ein passendes Programm und den richtigen Preis zu erarbeiten.

Anpassen Kostenlose Anfrage