Goldener Fels

  • Ort: Mt. Kyaiktiyo, Kinpun, Bundesstaat Mon, Myanmar
  • Empfohlener Grund: Die Oberfläche des großen Steins ist mit Goldfolie bedeckt. Der Stein ist mit einer Pagode in 7,3 Metern Höhe gebaut. Es wird gesagt, dass das Haar des Buddha im goldenen Felsen versteckt ist.
  • Eintrittspreis: 6 $
  • Beste Reisezeit: September bis Mai des folgenden Jahres

 

 

Der Goldene Fels, auch bekannt als Kyaikto-Pagode, ist eine der vier größten buddhistischen Pagoden in Myanmar. Es ist ein einzigartiger goldener Felsen, der am Rand einer Klippe steht. Er befindet sich in der Nähe des Bundesstaates Mon und ist mehr als 200 Kilometer von Yangon entfernt. Es wird berichtet, dass Goldener Fels nach der Shwedagon-Pagode in Yangon und der Mahamuni-Pagode von Mandalay der dritte wichtige buddhistische Schrein in Myanmar ist. Die Oberfläche des Goldenen Felsens ist mit Goldfolie von Gläubigen bedeckt. Der Felsen ist mit einer Pagode in 7,3 Metern Höhe gebaut. Es wird gesagt, dass das Haar des Buddha im goldenen Felsen versteckt ist.

 

Goldener Fels Fakten

Goldener Fels, auch bekannt als Kyaikto-Pagode, ist eine einzigartige Pagode. Am Rand der mehr als 1,100 Meter hohen Klippe steht ein vergoldeter Felsbrocken, der zu fallen scheint. Auf diesem goldenen Felsen steht eine mysteriöse Pagode. Dieser goldene Felsen ist der National Schatz von Myanmar. Es ist der heiligste Ort im Herzen von Burma.

 

 

Im Vergleich zu anderen Pagoden auf Hunderten von Metern in Myanmar ist der etwa sieben Meter hohe Goldene Felsen unbedeutend. Seine Besonderheit beruht jedoch auf einem Felsbrocken in Form eines Eies mit einer glatten Oberfläche und einem Durchmesser von etwa sieben Metern. Nur a Viertel des Bodens des Felsens schräg auf einem erhöhten Felsen im Berg. Es scheint, als ob ein Wind weht, er wird herunterfallen.

 

Der Grund, warum Goldener Felsen auf der Seite der Klippe stehen kann, soll sein, dass 3 Haare Buddhas im goldenen Felsen versteckt sind. Die Burmesen betrachten den Goldenen Felsen als einen Ort voller Magie. Er gilt als buddhistisches Heiliges Land, das von Burmesen besucht werden muss. Viele Burmesen, die an den Buddhismus glauben, kommen jedes Jahr von klein auf hierher, um Buddha anzubeten. Der Legende nach werden die Gläubigen, die dreimal im Jahr hierher kommen, vom Buddha gesegnet und erhalten Reichtum und Segen.

 

Wie kommt man zum Goldenen Fels?

Der Bus von Yangon nach Kyaikto oder Kinpun kostet ungefähr 7.000 Kyats, was ungefähr 5 Stunden dauert. Der Pickup von Kinpun zum Gipfel des Berges kostet ungefähr 2.000 Kyats und es dauert ungefähr 45 Minuten, um zum Goldenen Felsen zu gehen, nachdem man aus dem Bus.

 

Tipps für den Besuch von Goldenen Fels

1. Frauen dürfen sich nicht dem Goldenen Felsen nähern. Nur männliche Gläubige können sich dem Goldenen Felsen nähern. Hier gibt es spezielle Wachen.

 

 

2. Aufgrund der großen Entfernung entscheiden sich viele Menschen für eine Nacht in Kyaikto oder Kinpun, um mehr über die Schönheit des Goldenen Felsens und seiner Umgebung zu erfahren.

Empfohlene Reisen

0.0870s