5 Besten Inseln in Vietnam

Vietnam liegt auf der Indochina-Halbinsel in Südostasien mit einer mehr als 3.000 Kilometer langen Küste. Abgesehen von den Küstenstädten Mui Ne, Nha Trang und Da Nang warten viele attraktive Inseln auf Menschen. Hier sind die 5 besten Inseln, die Sie auf Ihrer Reise nach Vietnam nicht verpassen dürfen.

 

1. Phu Quoc Insel

Phu Quoc Insel

Die Phu Quoc-Insel an der südlichsten Spitze Vietnams hat eine Landfläche von ungefähr 600 Quadratkilometern und ist die größte Insel in Vietnam. Sie hat einen internationalen Flughafen und ist das einzige visumfreie Ziel in Vietnam. Die Insel Phu Quoc gehört zur Provinz Kien Giang und ist ein einzigartiges Touristenparadies. Der nördliche Teil ist ein UNESCO-geschützter Nationalpark Phu Quoc.

Auf der Insel Phu Quoc können Sie angeln, schnorcheln, schwimmen und an den Sandstränden spazieren gehen. Phu Quoc Insel wird vom National Geographic Magazine als eines der 10 schönsten Tauchresorts der Welt, als eines der drei besten Flitterwochenziele der Welt und als dritter Platz für das beste Reiseziel im Jahr 2014 eingestuft. Der Strand hier ist sehr originell und atemberaubend und es ist eine gute Wahl für einen Urlaub.

Ort: Insel Phu Quoc, Provinz Kien Giang, Vietnam

Wegbeschreibung: Sie können die Insel Phu Quoc bequem von Ho Chi Minh aus mit dem Flug erreichen. Die Flugzeit von Ho-Chi-Minh-Stadt nach Phu Quoc Insel beträgt ungefähr eine Stunde.

 

2. Cat Ba Insel

Cat Ba Insel

Die Insel Cat Ba ist die größte Insel in der Bucht von Ha Long, etwa 45 km östlich der Stadt Haiphong und 50 km südlich der Stadt Ha Long. Das Klima auf Cat Ba Insel ist kühl, frisch und für den Resort-Tourismus geeignet. Die weitläufigen Strände Cat Co 1 und Cat Co 2 eignen sich hervorragend zum Sonnenbaden und Schwimmen in den Sommermonaten. Cat Ba Insel ist ein wunderschöner Ort und einen Besuch wert.

Cat Ba Insel ist nicht nur ein erstaunlicher Ort zum Entspannen, sondern auch ein idealer abenteuerlicher Ort für Entdeckungsbegeisterte. Auf der Insel Cat Ba gibt es 9.800 Hektar Urwald. Es ist eines von mehreren berühmten Naturschutzgebieten in Vietnam und beherbergt viele wertvolle Bäume und züchtet eine Vielzahl seltener Vögel und Tiere. Die Insel selbst ist eine Fantasiewelt aus schimmernden Dschungeln, hoch aufragenden Kalksteinschalen, exotischen Buchten und versteckten Decken. Die Insel Cat Ba ist ein ausgezeichneter Ort für Reisende im Freien.

Ort: Es liegt 45 km östlich der Stadt Haiphong und 50 km südlich der Stadt Ha Long

Wegbeschreibung: Der einfachste Weg, hierher zu reisen, ist mit der Fähre von Hai Phong oder Ha Long

 

3. Con Dao Inseln

Con Dao Inseln

Die Con Dao-Inseln sind ein Archipel von 16 Inseln im südlichen Teil Vietnams. Con Dao liegt etwa 179 km von Vung Tau, 230 km von Ho-Chi-Minh-Stadt und 165 km von Can Tho entfernt. 1984 wurden die Con Dao-Inseln zu einem Naturschutzgebiet namens Con Dao National Park. Touristen können die wunderschöne Landschaft, die atemberaubenden Strände und die unberührten Korallenriffe genießen.

Inselhüpfen und Tauchen sind beliebte Aktivitäten auf den Con Dao-Inseln, wo Sie die meisten unbewohnten Inseln erkunden und verschiedene Wildtiere wie grüne Schildkröten, Hawksbill-Schildkröten, Barrakudas, Muränen und Dugongs beobachten können. Der Besuch der Gefängnismuseen wird Ihnen die Augen öffnen, da einst Tausende politischer Gefangener festgehalten wurden.

Ort: Provinz Ba Ria - Vung Tau, Südvietnam

Wegbeschreibung: Sie erreichen die Insel bequem mit einem Flugzeug von Saigon (tägliche Flüge) oder der Fähre von Vung Tau (12 Stunden).

 

4. Cham Inseln

Cham Inseln

Die Cham-Inseln liegen 20 Kilometer östlich von Hoi An und waren einst die Route der alten Seidenstraße. Die Landschaft hier ist sehr originell und wunderschön, mit blauem Meerwasser und wunderschönen Korallen und Algen, die sich sehr gut zum Schnorcheln eignen. Ein Naturschutzgebiet wurde 2003 eingerichtet und trat im Mai 2009 dem UNESCO-Weltbiosphärenreservat bei.

Viele Besucher kommen auf die Inseln, um am Strand zu hüpfen, zu schnorcheln, zu tauchen oder den ganzen Tag zu schwimmen. Die Sichtweite von Juli bis September beträgt 15 bis 30 Meter. Dies ist die beste Zeit zum Tauchen. Radfahren auf den wunderschönen Küstenstraßen der Insel ist der beste Weg, um die Strände zu erkunden.

Ort: Tan Hiep, Hoi An, Quang Nam, Zentralvietnam

Wegbeschreibung: Nehmen Sie täglich eine Fähre von Hoi An. Es ist nur 2 Stunden Fahrt entfernt.

 

5. Binh Ba Insel

Binh Ba Insel

Die Insel Binh Ba, auch als Hummerinsel bekannt, liegt in der Bucht von Cam Ranh, etwa 60 km südlich der Stadt Nha Trang. Die Insel Binh Ba ist berühmt für ihre Kalksteinhöhlen, unberührten Strände, farbenfrohen Riffsysteme und frischen Meeresfrüchte. Nom Strand, Chuong Strand und Nha Cu Strand sind die 3 beliebtesten Strände, die Sie mit dem Motorrad erreichen können. Hier können Reisende stundenlang am Strand faulenzen und die leckeren lokalen Spezialitäten genießen.

Die beste Zeit, um die Insel Binh Ba zu besuchen, ist von März bis September in der Trockenzeit mit sonnigen Tagen und heißem Wetter. Die Insel Binh Ba ist nicht nur blaues Meer, weißer Sand und eine romantische Landschaft, sondern zieht auch Feinschmecker mit ihrem einzigartigen Essen an. Wenn Sie nach Binh Ba gehen, können Sie den Hummer hier nicht verpassen.

Ort: Gemeinde Cam Binh, Nha Trang, Provinz Khanh Hoa, Vietnam

Wegbeschreibung: Der beste Weg dorthin führt mit dem Boot vom Ba Ngoi Pier, der 15 km südwestlich des Flughafens Cam Ranh liegt.

Empfohlene Reisen

7 Tage Farbenfrohe Vietnam Reise von Ho Chi Minh

Ho Chi Minh, Can Tho, Hue, Hoi An, Da Nang

7 Tage Klassisches Nordvietnam Abenteuer

Hanoi, Sapa, Ta Van Dorf, Halong Bucht

9 Tage Beste Vietnam Reise

Hanoi, Halong Bucht, Ho Chi Minh, Mekong Delta

0.3040s